Wie weiter rund um das Blaue Wunder?

Unter diesem Titel möchten wir mit Menschen aus Blasewitz, Striesen, vom Elbhang und allen anderen Interessierten diskutieren über Probleme und zukünftige Planungen und Entwicklungen im Verkehrsraum rund um das Blaue Wunder.

– Was bedeutet die bevorstehende mehrjährige Sanierung der Brücke für die Verkehrsströme zwischen beiden Elbseiten?
– Wie kann der Radverkehr zukünftig sicher über das Blaue Wunder, Schillerplatz und Körnerplatz geführt werden?
– Wann wird die Hüblerstraße in beiden Richtungen für Radfahrer geöffnet?
– Wie soll das vom Stadtrat beschlossene deutlich reduzierte Autoparken am Blauen Wunder am Blasewitzer Ufer gestaltet werden?
– Wann und wie geht es weiter mit der Fußgänger- und Radfahrer-verträglichen Sanierung des Körnerwegs?
– Wann startet der beschlossene Ausbau des Wiesenwegs von Loschwitz nach Wachwitz?

Mit:
Raoul Schmidt-Lamontain, Grüner Bürgermeister für Stadtplanung, Bau und Verkehr
Christiane Filius-Jehne, Grüne Stadträtin für Loschwitz und den Elbhang, Fraktionsvorsitzende
Dr. Wolfgang Deppe, Grüner Stadtrat für Striesen und Blasewitz, Umweltpolitischer Sprecher der Fraktion

Wann? Montag, 11. Juni 2018, 19:00-21:00 Uhr,
Wo? Ortsamt Loschwitz, Grundstraße 3, 01326 Dresden

Über diese und andere Themen möchten mit möglichst vielen Menschen reden, seien Sie herzlich willkommen.

Verwandte Artikel