Sitzung des Stadtbezirksbeirates Blasewitz

Die 7. Sitzung fand am 29. April 2020 coronabedingt mit veränderter Sitzordnung mit ausreichend Abstand sowie begrenzter Zuschauer*innen-Anzahl in den Technischen Sammlungen statt. Die Tagesordnung wurde auf die wichtigsten Punkte eingedampft, um die Sitzungsdauer nicht zu sehr auszudehnen – auch dies eine Schutzmaßnahme im Rahmen der Corona-Pandemie. Aufgrund der aktuellen Haushaltssperre wurden zudem alle Anträge von der Tagesordnung genommen, für deren Umsetzung Mittel aus dem Budget des Stadtbezirksbeirates nötig wären.

Der Stadtbezirksbeirat beschloss die Pirnaer Landstr./Neudobritzer Weg als neuen Standort für einen Neubau der Berufsvorbereitenden Ausbildungsstätte (BALD), einer Außenstelle der Schule „Am Landgraben“. Das eigentlich vorgesehene und eigens dafür von der Landeshauptstadt teuer erworbene Gebäude auf der Blasewitzer Str. 60 hat sich mittlerweile als schadstoffbelastet und statisch sehr bedenklich erwiesen. Deshalb stellen die Stadtbezirksbeirät*innen auch gemeinsam eine Anfrage an den Oberbürgermeister mit der Bitte, die Historie dieser Standortentscheidung nochmals nachzuzeichnen und dabei zu erhellen, wie es zu diesem Fehlkauf kommen konnte.

Die Diskussion des fortgeschriebenen Bankkonzepts vertagte der Beirat auf die nächste Sitzung, um bis dahin weitere Standorte für Sitzbänke im Stadtbezirk zu sammeln. Vorschläge können bis 13. Mai an die GRÜNEN Stadtbezirksbeirät*innen geschickt werden.

Die gesamte Tagesordnung sowie alle Protokolle der Stadtbezirksbeiratssitzungen gibt es im Ratsinfosystem der Landeshauptstadt Dresden:

https://ratsinfo.dresden.de/si0041.php?__ctopic=gr&__kgrnr=167

Verwandte Artikel