GRÜNE Fahrradstaffel führt auch durch den Dresdner Osten

Wir GRÜNE waren am 20. Mai 2019 gemeinsam  mit einer Fahrradstaffel durch Dresden unterwegs. Wir haben uns Orte angeschaut, an denen der große Nachholebedarf für den Radverkehr in Dresden bereits ausgeglichen wurde und auch die Stellen, an denen noch viel zu tun bleibt. So fuhren wir auch über das Blaue Wunder, was in punkto Radsicherheit großen Nachholebedarf hat und erradelten ebenso die Zwinglistraße – eine der Dresdner Unfallschwerpunkte – und die Rayskistraße, eine verkehrsreiche Nordsüd-Verbindungsstraße in Prohlis. Gemeinsam mit den Bürger*innen von Dresden wollen wir uns nach der Kommunalwahl am 26. Mai für mehr Sicherheit auf Dresdens Straße einsetzen. Dann entscheidet sich, ob die Straßen allen Verkehrsteilnehmer*innen gehören

Verwandte Artikel